logo cyberrisk rating
icon dora modul

Arbeiten Sie gerade an Ihrem
"Register of Information" nach DORA?

Der CyberRisk Manager inklusive DORA Modul ist bis zum 31. August 2024 zum Preis von
€9.980,-* erhältlich. Dieses Angebot umfasst die Erhebung aller externen DORA Daten einer unbegrenzt hohen Anzahl von Lieferanten und Sublieferanten. Inbegriffen sind alle Daten, die bis zum 17. Januar 2025 in der KSV1870 CyberRisk Rating Datenbank hinterlegt werden.
Das DORA Modul des KSV1870 dokumentiert IT Supply Chains weltweit und unterstützt so bei der Erfüllung des "Register of Information".
BIS 31. AUGUST 2024
Projektlaufzeit bis 17.Jänner 2025
FÜR ALLE FINANZMARKT-
SEKTOREN
Erstellen Sie Ihr "Register of Information" so effizient wie möglich.
WELTWEIT
EINSETZBAR
KSV1870 Nimbusec kontaktiert auf Englisch und Deutsch weltweit Ihre IT-Lieferanten, um die notwendigen Daten zu erheben.
*exkl. MwSt., Angebot beschränkt bis 31. August 2024, die Kontaktierung der Lieferanten erfolgt am 16. September 2024

Wozu das DORA Modul?

Mit DORA, der Verordnung (EU) 2022/2554 über die digitale operationale Resilienz im Finanzsektor (Digital Operational Resilience Act), hat die Europäische Union eine umfassende Regulierung für Cybersicherheit, IKT-Risiken und digitale operationale Resilienz im Finanzsektor eingeführt. Diese Verordnung stärkt den europäischen Finanzmarkt erheblich gegen Cyberrisiken und IKT-Vorfälle. Dadurch sind beispielsweise Finanzunternehmen und deren IT-Lieferanten verpflichtet, zusätzliche Informationen über die IKT-Lieferkette bereitzustellen. Diese Informationen werden im "Register of Information" zusammengefasst. Das DORA Modul des CyberRisk Ratings hilft bei der Erhebung jener Daten dieses Registers, die extern von Lieferanten und Sublieferanten angefragt werden müssen.

icon glühbirne
beispiele von dora daten

Der DORA-Prozessablauf
im Überblick

Das DORA Modul des KSV1870 bietet eine umfassende Dokumentation der IT-Lieferketten auf globaler Ebene. Dieses Modul spielt eine entscheidende Rolle bei der Erfüllung der Anforderungen des "Registers of Information", indem es detaillierte Einblicke und Transparenz in die IT-Supply Chains weltweit liefert. So können Unternehmen sicherstellen, dass sie stets aktuelle Informationen über ihre IT-Lieferanten und -Partner zur Hand haben.
grafik ablauf des dora prozesses

Services

icon datenbank für it-nachweise
Basierend auf der größten Datenbank Österreichs für nationale & internationale IT-Sicherheitsnachweise
icon unbegrenzt user und lieferanten
Unbegrenzt viele User und Lieferanten anlegen
icon unlimitierte supply chains
Unlimitierte Anzahl von Supply Chains erstellbar
icon export datei ident zu esma vorlage
Export-Datei editierbar und ident zur Vorlage der ESMA
icon csv excel restapi
Bereitstellung der Daten auch als Excel, CSV oder REST API
icon cyber-security kontakt
Einmalig zentral erhoben, für alle DORA Modul Nutzer verfügbar
icon ratings für lieferanten weltweit
Visualisierung der Supply Chain als Lieferketten-Baum

DORA Modul: Einblicke